Zypern Blog Gastbeitrag – Deutscher Fernsehempfang auf Zypern mit der TV-Box – Stefanie

Zypern Blog Gastbeitrag – Deutscher Fernsehempfang auf Zypern mit der TV-Box – Stefanie

Mein heutiges Thema: TV-Box

Nicht, dass ich es zwingend benötige, das deutsche Fernsehen, besonders JETZT, wo man sich eh zur abendlichen Fernsehzeit bevorzugt im Freien aufhält, aber das man grundsätzlich die Möglichkeit hat, das hat schon was. Gerade gestern Abend, Supercup: Dortmund – Bayern, mein derzeitiger Besuch fand das toll, mit einem kühlen Bierchen sich das Spiel anschauen zu können.

Will sagen, die TV-Box, die ich über Roland Ewert erworben habe, funktioniert! Gut, für mich hieß es, zusätzliche Anschaffung eines neuen Fernsehgerätes, da die „Röhre“, die zu meiner gemieteten Villa gehört, keinen HDMI-Steckplatz anbietet. Aber gut, der neue Flachbildschirm bietet nicht nur den benötigten Steckplatz, sondern hat natürlich eine bedeutend bessere Bild- und Klangqualität und eine viel größere Bilddiagonale.
Kurz zum Preis des Fernsehers: Ich hatte mir das Modell mal bei Amazon anzeigen lassen und habe festgestellt, dass der zypriotische Preis lediglich 30 € höher lag.

Schon das Anschließen der TV-Box war recht simpel und die Menüführung selbsterklärend. Schön, dass man auch einen extra Menüpunkt “Radiosender“ auf der Hauptebene eingerichtet hat, denn wie schon erwähnt, die Klangqualität des Fernsehers ist eine sehr gute, zumindest viel bessere, als die meines Computers, auf welchem ich bisher das deutsche Radio empfangen habe.
Kurz zu meiner Internetverbindung: Über meinen örtlichen Telefonanbieter habe ich einen Internetvertrag mit einer 6 MB (Download) Übertragungsgeschwindigkeit abgeschlossen.

Nun kann also, muss aber erst einmal nicht, die “kühlere“ Jahreszeit kommen, wenn ich dann doch mal den Fernseher für mich anmachen werde, aber bis dahin wird das Gerät bzw. die TV-Box wohl hauptsächlich von meinen Besuchern für diverse Fußballübertragungen oder aber von meinem Herrn Papa für seine vorabendliche deutsche Lieblingssendung genutzt.

Ein klitzekleiner Nachteil fällt mir ein, wobei das jetzt nichts mit der TV-Box an sich zu tun hat, sondern schlicht und ergreifend mit dem Zeitunterschied: Sendungen, die in Deutschland z. B. um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden, kann ich hier natürlich erst um 21:15 Uhr schauen.

Mit sonnigen Grüßen, Stefanie


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>